Bauen ohne Stress? Beratung ist alles!

am 14.02.2018 von Redaktion

Bauen ohne Stress? Das klingt fast zu schön um wahr zu sein. Schließlich kennen wir sie alle, die Geschichten vom Albtraum Baustelle: Fehlplanungen, schlechtes Wetter, Baufehler, Überschätzung der Eigenleistung, womöglich geht die Baufirma in Konkurs. Das alles zieht die Bauzeit in die Länge, treibt die Kosten in die Höhe und zerrt an den Nerven. Der Traum vom Haus wird zur Never-Ending-Story, die mit Beruf und Familie kaum unter einen Hut zu bringen ist.

Ein guter Berater versteht Ihre Bedürfnisse und lasst die Bauerfahrung vieler Projekte einfließen.

Gut beraten zum Traumhaus

Doch es ist möglich, Stress zu vermeiden, bevor er überhaupt entstehen kann. Mit einem Fertigteilhaus und der richtigen Beratung von Anfang an. Entscheiden Sie sich für ein Fertigteilhaus, steht Ihnen während des gesamten Bauprojekts ein kompetenter Partner zur Seite, der die einzelnen Schritte des Bauvorhabens für Sie koordiniert. Das spart Zeit, Kosten und Nerven. Nicht umsonst entscheiden sich immer mehr Österreicher für diese Bauvariante und damit für einen sorgenfreien Weg zum Eigenheim.


Aufbauend auf Ihre Wünsche entsteht ein konkreter Plan.

 

Planung – das A und O beim Bauen ohne Stress

Damit das Fertigteilhaus zum persönlichen Traumhaus wird – und das ohne Stress – müssen bereits im Vorfeld viele große und kleine Fragen geklärt werden. Bodenplatte oder Keller? Ausbauhaus oder schlüsselfertig? Welcher Grundriss ist der richtige, wo muss er adaptiert werden? Wo kommt das Frischwasser her, wo führt der Abfluss hin? Ihr Fertigteilhaus-Berater achtet darauf, dass auch auf vermeintliche Kleinigkeiten nicht vergessen wird. Exakte Planung bis ins Detail ist der Schlüssel zum Erfolg beim Bauen ohne Stress.

Verschaffen Sie sich beim Beratungsgespräch Klarheit über Leistungen, Kosten und Bauzeiten.

Klare Kosten, kurze Bauzeit

Da beim Fertigteilbau ein großes Augenmerk auf die Planung gelegt wird, sind die Baukosten sehr gut kalkulierbar und die Bauzeit vergleichsweise kurz. Selbst vom Wetter sind Sie weitgehend unabhängig, da die meisten Bauteile im Werk vorgefertigt werden und damit Trocknungszeiten auf der Baustelle wegfallen. Kostenexplosionen oder nicht enden wollende Bauzeiten bleiben Ihnen hier erspart. Das schont den Geldbeutel und die Nerven. Und sollten Fremdmittel benötigt werden, kann Ihnen Ihr Berater in der Regel auch einen Kontakt für eine gute Finanzierungsberatung vermitteln.

Alles aus einer Hand

Ein weiterer entscheidender Vorteil beim Fertigteilbau ist, dass Sie einen Ansprechpartner für alle Belange haben. Sie müssen sich nicht mit verschiedenen Handwerksbetrieben abstimmen, sondern erhalten alles aus einer Hand. Ihr Fertigteilhaus-Anbieter verfügt über ein eingespieltes Team an Profis und Partnerfirmen, das für Sie Ihr Traumhaus baut.

Gute Vereinbarkeit mit Beruf und Familie

Das alles führt dazu, dass sich das Projekt Traumhaus gut mit Ihren beruflichen und familiären Pflichten vereinbaren lässt. Die Kinder müssen schließlich immer noch zur Schule und zum Tanzunterricht gebracht werden. Und auch die Arbeit im Büro erledigt sich nicht einfach von selbst. Bei einem Fertigteilhaus ist Ihre Anwesenheit auf der Baustelle nicht rund um die Uhr gefordert. Ihr Berater informiert sie rechtzeitig über alle Termine und kümmert sich auch um behördliche Belange. Bauen ohne Stress also. Das gibt Sicherheit und hält Ihnen den Rücken frei. Das Leben geht schließlich weiter.


Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.